AK Einladung

Greift Covid-19 die Mehrsprachigkeit der Wiener Schüler*innen an?

Wie steht‘s um die sprachliche Vielfalt im Distance-Learning?

„Vielleicht könnte man eine Schule gründen
für Kinder, die viele Sprachen können,
aber keine perfekt.“

Janet (13) in Falter 3/21

In den Wiener Schulen ist Mehrsprachigkeit ein wesentlicher Faktor des täglichen Unterrichts geworden. Wie sehr aber leidet die sprachliche Vielfalt unter dem Lockdown und der fast ausschließlichen Konzentration auf Distance-learning? Wie können Schüler*innen ihre Mehrsprachigkeit in Zeiten des Home-Schooling leben und weiterentwickeln? Und wie kann Janets Wunsch nach Anerkennung und Förderung aller Sprachen in Erfüllung gehen?
 
In dieser Veranstaltung wollen wir einen Blick auf die aktuelle Situation von Schüler*innen aus der Perspektive der Lernförderung werfen und die Probleme mehrsprachiger Kinder und Jugendlicher im Home-schooling thematisieren. Wir gehen den Fragen nach, wie es aktuell um die Mehrsprachigkeit im Unterricht steht und was Schüler*innen brauchen, um ihre Schulkarrieren erfolgreich weiter zu führen.
 
Ort & Zeit

Freitag, 19. Februar 2021
14.30 – 16.30 Uhr


Diese Veranstaltung ist eine digitale Veranstaltung.
Nach erfolgter Anmeldung wird Ihnen der Teilnahmelink zeitgerecht zugeschickt.

Die Veranstaltung wird teilweise aufgezeichnet und ist im Nachhinein abrufbar.
 
PROGRAMM

14:30 Uhr
Eröffnung

14:35 Uhr
Blitzlichter von Schüler*innen

14:50 Uhr
Situationsberichte von Pädagog*innen
Hala Albinni, Muttersprachenlehrerin an der NMS Schopenhauerstraße
Hebah Nigm, Koordinatorin in der Lernförderung 2.0 der VHS Wien
Daniel Hirschbeck, Sozialpädagoge in der „einewelt-wg“ des Verein Projekt Integrationshaus
Dubravka Pitzek, Basisbildungstrainerin im Jugendlichen-Projekt BAJU des Verein Projekt Integrationshaus

15:10 Uhr
Kleingruppen-Diskussionen mit Veranstaltungsteilnehmer*innen (in Break-Out-Gruppen)

15:50 Uhr
Reflexionsgespräch mit Expert*innen
Erika Tiefenbacher, Direktorin der NMS Schopenhausertraße, 1180
Thomas Fritz, Leiter des lernraum.wien der Wiener Volkshochschulen

16:25 Uhr
Zusammenfassung & Abschluss

Moderation: Oliver Gruber, AK Wien

Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos!
 

Wir ersuchen um Ihre Anmeldung bis Donnerstag, 18. Februar 2021.

 
 
SAVE THE DATE

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Die Veranstalterin Arbeiterkammer Wien
 
AK Wien LogoLernraum.WienVHS OttakringIntegrationshaus

Bildungsdirektion WienSprachförderzentrum Wien
Impressum | Informationen zum Datenschutz
Arbeiterkammer Wien | Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien | +43 1 501 65
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -