AK Einladung

Weiterbildung im Spannungsfeld von Digitalisierung und Qualitätssicherung

Chancen und Herausforderungen

In fast allen Berufen und Branchen sind schon heute digitale Kompetenzen gefragt. Das stellt gerade die Weiterbildungsbranche und die TrainerInnen vor neue und große Herausforderungen, insbesondere hinsichtlich der Qualität und Gestaltung der Weiterbildungsangebote. Auch der Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung ist nicht zuletzt vor diesem Hintergrund von zentraler Bedeutung.

Daran schließt sich auch die Frage an: Wie müssen Lernprozesse gestaltet sein, damit möglichst viele Menschen auch mit ganz unterschiedlichen Lernerfahrungen diesen Weg mitgehen können und niemand ausgeschlossen wird. Denn Fakt ist, dass sich viele Menschen generell von der Digitalisierung überfordert fühlen.

Diesen Themenstellungen widmet sich die Tagung und sie geht auch der Frage nach, welche Befunde hierzu vorliegen, welche Lücken zu schließen sind und was es für die Zukunft braucht. Hintergrund ist eine vom waff beauftragte Studie anlässlich „1 Jahr AK & waff Digi-Winner“ und „10 Jahre wien-cert“. Die Ergebnisse zeigen, inwieweit die Digitalisierung bei Wiener Bildungseinrichtungen angekommen ist.
 
Ort & Zeit

Lageplan
 
 
Dienstag, 18. Februar 2020
08.30 – 13.30 Uhr


AK Wien Bildungszentrum
Großer Saal
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn Linie D (Station Schloss Belvedere)
U1 (Taubstummengasse)
Parkmöglichkeiten (nach Verfügbarkeit) gibt es in der AK Wien Tiefgarage in der Argentinierstraße.
 
PROGRAMM

08.30 Uhr
Registrierung

09.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Renate Anderl, Präsidentin AK Wien
Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales

09.30 Uhr
Beiträge Teil 1

Befragungsergebnisse von Bildungseinrichtungen bzgl. Qualitätssicherung und Digitalisierung: Ist-Stand und mögliche Trends
Norbert Lachmayr, Studienautor öibf
Alexander Schmölz, GF öibf

Das Qualitätsmodul „Digitale Strategie“: Ein Konzept zur Qualitätssicherung und Gestaltung des digitalen Wandels in Weiterbildungseinrichtungen
Sophie Keindorf, Projektkoordinatorin k.o.s GmbH

10.45 Uhr
Pause

11.15 Uhr
Beiträge Teil 2

Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt – Neue Anforderungen an das Ausbildungspersonal
Michael Härtel, Arbeitsbereichsleiter BIBB

Digitalisierung (auch) eine Genderfrage!
Anna Steiger, Vizerektorin TU Wien

12.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Chancen und Herausforderungen für Lernende und Bildungseinrichtungen
Michael Härtel, Arbeitsbereichsleiter BIBB
Sophie Keindorf, Projektkoordinatorin k.o.s GmbH
Monika Nigl, Bereichsleiterin waff
Anna Steiger, Vizerektorin TU Wien
Michael Sturm, Vorsitzender KEBÖ
Michael Tölle, Weiterbildungsexperte AK Wien

13.20 Uhr
Zusammenfassung der Tagung

13.30 Uhr
Ausklang mit Imbiss und Getränken

Moderation: Sonja Fercher, Freie Journalistin und Moderatorin

Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos!
 

Wir ersuchen um Ihre verbindliche Anmeldung bis Freitag, 31. Jänner 2020 unter diesem Link.

 
SAVE THE DATE

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Die VeranstalterInnen
Arbeiterkammer Wien
waff - Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds
 
waff_Stadt WienAK Wien Logo
Impressum | Informationen zum Datenschutz
Arbeiterkammer Wien | Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien | +43 1 501 65
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -